Sempermed Operationshandschuhe sind nun doppelt gekennzeichnet

Da die größten Gefahren im Krankenhausalltag oftmals unsichtbar sind, macht Sempermed sein Operationshandschuh-Portfolio jetzt noch sicherer. Sempermed Operationshandschuhe durchlaufen ab September 2015 zwei unabhängige Prüfstellen und sind sowohl als Medizinprodukt als auch als persönliche Schutzausrüstung zugelassen. Zudem senken wir als Schutz vor Mikrolöchern einen Großteil unserer Operationshandschuh- Palette (Produkte siehe Tabelle) auf den ausgezeichneten AQL-Wert von 0,65.

  • Doppelter Schutz
    Doppelter zertifizierter Patienten- und Anwenderschutz durch eine zweite Prüfstelle. Neben der Medizinprüfung durchlaufen Operationshandschuhe ab September 2015 auch die Prüfstellen für persönliche Schutzausrüstung (PSA). Für noch höheren Schutz von Patienten und Anwendern.
  • AQL 0,65
    Reduzierte Lochfehlerrate auf AQL 0,65. Alle synthetischen Operationshandschuhe (Sempermed® Syntegra UV, Sempermed® Syntegra IR und Sempermed® Syntegra green), sowie die Latex Operationshandschuhe Sempermed® Supreme, Sempermed® Supreme plus, Sempermed® Supreme green und Sempermed® Derma plus werden von AQL 1,0 auf AQL 0,65 gesenkt.
  • Medizinprodukt + persönliche Schutzausrüstung
    Erweiterte Zweckbestimmung. Zudem ermöglicht die Doppelkennzeichnung der Operationshandschuhe als Medizinprodukt (MD) und persönliche Schutzausrüstung (PSA) eine erweiterte Zweckbestimmung. Noch mehr Flexibilität bei höchstem Schutz.

Sempermed informs: Doppelte Kennzeichung für Operationshandschuhe

Doppelte Kennzeichnung Sempermed Operationshandschuhe

Produktsuche

Um nur bestimmte Produkte zu sehen wählen Sie aus den Kategorien oder suchen Sie nach einem Stichwort