Richard Ehrenfeldner scheidet aus Vorstand der Semperit AG Holding aus

Der Aufsichtsrat der Semperit AG Holding und der langjährige Technikvorstand des Unternehmens, Dipl.-Ing. Richard Ehrenfeldner, haben einvernehmlich die Beendigung seiner Vorstandstätigkeit mit 15. April 2017 vereinbart.

Wie bereits zu einem früheren Zeitpunkt berichtet, hat Michele Melchiorre die Aufgaben des Technikvorstandes in der Semperit AG Holding bereits seit 1. Juni 2016 sukzessive von Ehrenfeldner übernommen. Der Übergabeprozess ist nun, nach dem Closing der Vereinbarung mit Sri Trang, abgeschlossen.

Herr Ehrenfeldner ist 1989 in die Semperit eingetreten und war seit Oktober 2001 Mitglied des Vorstands der Semperit AG Holding. Nach vielen Jahren als Technikvorstand war Ehrenfeldner von Juni 2016 bis Dezember 2016 hauptverantwortlich für das Segment Medizin und hat zuletzt maßgeblich an der Auflösung nahezu aller Joint-Venture-Aktivitäten mit der Sri Trang-Gruppe mitgewirkt. Veit Sorger, Vorsitzender des Aufsichtsrates, dankt an dieser Stelle Richard Ehrenfeldner für die langjährige Zusammenarbeit.

Der Vorstand der Semperit AG Holding wird sich damit ab dem 1. Juni 2017 aus Dr. Martin Füllenbach (Vorstandsvorsitzender, CEO), Dipl.-Kfm. Frank Gumbinger (CFO) und Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm. Michele Melchiorre (CTO) zusammensetzen.

Für Rückfragen:
Martina Büchele
Group Communications Manager
Tel.: +43 676 8715 8621
E-Mail: martina.buechele@semperitgroup.com

Stefan Marin
Head of Investor Relations
Tel.: +43 676 8715 8210
E-Mail: stefan.marin@semperitgroup.com

www.semperitgroup.com
www.facebook.com/SemperitAGHolding
https://twitter.com/semperitgroup

Über Semperit

Die börsennotierte Semperit AG Holding ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe, die in den Sektoren Medizin und Industrie hochspezialisierte Produkte aus Kautschuk entwickelt, produziert und in über 100 Länder weltweit vertreibt: Untersuchungs- und Operationshandschuhe, Hydraulik- und Industrieschläuche, Fördergurte, Rolltreppen-Handläufe, Bauprofile, Seilbahnringe und Produkte für den Eisenbahnoberbau. Die Zentrale des österreichischen Traditionsunternehmens, das seit 1824 besteht, befindet sich in Wien. Die Semperit Gruppe beschäftigt weltweit rund 7.000 Mitarbeiter, davon rund 3.900 in Asien und mehr als 800 in Österreich (Wien und Produktionsstandort Wimpassing, Niederösterreich). Zur Gruppe gehören weltweit 22 Produktionsstandorte sowie zahlreiche Vertriebsniederlassungen in Europa, Asien, Australien und Amerika. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte der Konzern einen Umsatz von 852 Mio. EUR sowie ein EBITDA von 78 Mio. EUR.


Produktsuche

Um nur bestimmte Produkte zu sehen wählen Sie aus den Kategorien oder suchen Sie nach einem Stichwort